Lot 3381: Lechter, Melchior: Persönliches Musteralbum. Album mit montierten Zeichnungen, Lederproben etc. Ephemera Lot @ Auction!

FOR EPHEMERA LOT GO HERE!


by Galerie Bassenge
October 8, 2020, 10:00 AM CET
Berlin, Germany
Estimate: €800 – €1,200
Description:
Die Entstehung des “Märchens vom Sinn” in Originalskizzen Lechter, Melchior. Musteralbum. Album mit einmontierten Feder- und Bleistiftzeichnungen, Entwürfen für Bilder, Architekturen und Ornamente, goldgeprägte farbige Lederproben, Exlibris, Siegelabdrücke sowie zahlreichen Reproduktionen eigener Werke aus zeitgenössischen Publikationen. 26,5 x 21 cm. Violettfarbenes Wildleder d. Z. (minimal lichtrandig) mit ornamental geflochtenem Pergamentstreifen auf dem Rücken und als Vignette auf dem Deckel. 1927-1928. Das Album diente als persönliches Muster- und Dokumentationsalbum des Künstlers Melchior Lechter (1865-1937), des aus Münster stammenden Malers, Graphikers, Illustrators und Buchkünstlers, der mit seinem künstlerischen Oeuvre vom Jugendstil, dem Art Deco und vor allen den Präraffaeliten maßgeblich beeinflusst wurde und seinerseits die Ornamentik des beginnenden 20. Jahrhunderts in Deutschland entscheidend prägen sollte. So gibt er sich hier mit mehr als 40 in das Album einmontierten Blättern und Objekten Rechenschaft über sein Künstlertum. Etwa 20 Blätter sind Ausschnitte von publizierten Abbildungen seiner Werke (aus Büchern wie “Blätter für die Kunst” und Ephemera-Drucken), darunter Gemälde wie “Schattenland”, “Ein Frühlingstraum”, “Tristis est anima mea”, “Muse am Meer”, “Orpheus”, Zeichnungen, Buchumschläge “Hildebrand und Sack” (Preisliste der Fa. Landshuter Leinen-Industrie), “Julius Sittenfeld – Buchdruckerei Berlin” oder Exlibris sowie mehrere Entwürfe für Glasfenster. Unter den Originalen ein bis dato wohl noch nicht publiziertes persönliches Signet als originale Federzeichnung in Schwarz mit einem Einhorn in Dreieck und Kreis, unten monogrammiert “ML”, 3 originale Bleistiftskizzen (recto und verso) mit Entwürfen für eine Siegelmarke in Form eines Bischofssiegels mit Herz, Blumen und lateinischer Umschrift in Versalien: “Amor est religio pulchritudo benignitas sapientia deus”, unten monogrammiert “ML” und datiert “1927”. Ferner vorhanden eine ganze Reihe von 11 originalen Entwurfsskizzen in Bleistift und violetter Tinte für die Gestaltung einer Titelbordüre zur Ausstattung und Buchschmuck sowie Einband des Buches “Das Märchen vom Sinn – Ein Mysterium”, das von Melchior Lechter verfasst und 1927 als “Opus V der Einhornpresse” in einem türkisfarbenen Saffianeinband erschien (“Handgeschrieben für die Einhorn-Presse”, Berlin, Otto von Holten, 1927). Die zahlreichen Skizzen mit Entwürfen, Änderungen, Korrekturen, Verwerfungen und neuen Ideen bieten einen interessanten Einblick in die Entwurfspraxis des Künstlers. Alle Entwürfe sind datiert und monogrammiert “ML 1927”. Besonders interessant sind die Zeichnungen für den Einband des Buches, eines der prächtigsten Werke Lechters, signiert “ML Aug. 1927”, mit einem Entwurf des Deckels und dem eigenhändigen Kommentar Lechters: “In der Mitte blaues Leder mit Goldprägung, die vier [Quadra]tischen Eckstücke mit dunkler, blauer Lederauflage und Goldprägung … Der Rand u. das Mittelstück ist als vergoldetes Metall gedacht mit Email-Einlagen und fünf Chrysoprasen: in den vier Ecken je ein kleiner, in der Mitte ein Großer”. Weiterhin einmontiert sind 2 weitere violette Federzeichnung mit Ornament-Details und das “Mittel-Stück” für die geplante Mappe. Es folgen 3 in schimmerndem Gold geprägte Beispiele unterschiedlich türkisfarbener Feinledersorten. Es finden sich auch 2 unterschiedlich große orignale Lackabdrücke des Mandorla-Siegels Melchior Lechters in rotem Siegellack, ferner eine Bleistiftzeichnung “Unvordenklich – verloren in der Zeiten Nacht” (“1928 ML”) sowie eine gekonnte Zeichnung eines weiblichen Engels auf einer Mondsichel in Bleistit etc. – Wohlerhalten, frisch und sauber, die zweite Hälfte des Albums blieb weiß.

<img src="htt…

What do you think?

12 points
Upvote Downvote

Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Loading…

0

Lot 108: Australia. 'Sydney Gazette & New South Wales Advertiser' Thursday, January 6, 1831 Ephemera Lot @ Auction!

Lot 3476: Raasch, Klaus: Konvolut von 7 Werken, Ephemera etc. mit Graphiken von Klaus Raasch Ephemera Lot @ Auction!